FinanzierungInterview

013 Finanzierung

Warum du den Zins nicht lange binden sollst!

Finanzierungsexperte Philipp Scharpf im Interview

Das erste Interview beleuchtet das weite Feld der Finanzierungen. Ein Finanzierungsexperte geht in die wichtigsten Bereiche der Finanzierung hinein und erklärt die Grundlagen. Philipp Scharpf ist nicht nur Finanzierungsexperte, sondern auch ein Finanzierungsvermittler und hat viele interessante Ansätze zur Finanzierung.

 

Spannendes Interview

Ein spannendes Interview erwartet dich, das du unbedingt auch anhören solltest, entweder über dein Lieblingspodcastplayer  oder über hier über diese Seite.

 

Themen, die wir behandelt haben:

 

Was macht ein Finanzierungsvermittler

Philipp erklärt wie sein Vorgehen ist und was ein Finanzierungsvermittler genau macht. Der Finanzierungsvermittler ist auf der Seite des Bauherren und versucht die besten Konditionen für die Finanzierung herauszuholen.

 

Wie starte ich in die Finanzierung

Ich empfehle immer wieder zunächst die Finanzierungssumme und damit auch die Projektkosten festzulegen bei einem Gespräch mit der Bank. Philipp würde aber es den Finanzierungsvermittler prüfen lassen, damit die Bank keine Arbeit bekommt und der Bauherr so in einem besseren Licht steht. So kann er es an Hand von ein paar Angaben abschätzen wie hoch die Banken maximal finanzieren können. Damit hat man die Projekthöhe zusammen und kann dann besser in die Planung einsteigen.

 

Notwenige Unterlagen

Eine große Liste an Unterlagen muss man der Bank vorweisen, Philipp zählt die Wichtigsten auf und stellt uns auch eine Checkliste zur Verfügung.

 

Zinshöhe

Wie hoch sollte die Zinshöhe sein? Philipp stellt die üblichen 10 oder 15 Jahre auf den Kopf und sagt am Beste fährt man mit einer kurzen Bindung von 5 Jahren oder dann eben mit 20 Jahren. Die Erklärung hierfür ist sehr interessant und lässt dich wohl auch ein wenig in einem anderen Blickwinkel auf die ganze Sache schauen.

 

Tilgungshöhe

Kurz und knapp: 2% Tilgen mit 5% Sondertilgung, das ist wohl der beste und sicherste Weg!

 

Monatliche Belastung

Entsprechend der Tilgungshöhe möglichst gering, aber mit der Möglichkeit 5% der Finanzierungssumme jährlich zu tilgen. Damit hat man die Sicherheit, falls man auf ein Gehalt verzichten muss und auch eine sehr gute Möglichkeit mit der Sondertilgung das Haus schnell abzuzahlen.

 

Eigenkapital

Man kann es einfach nicht pauschal Beantworten, jedoch sind 20% plus Kaufnebenkosten schon sehr von Vorteil. Wobei auch 100% Finanzierungen nicht ausgeschlossen sind.

 

 

Ein tolles Interview erwartet dich und nächste Woche geht es noch weiter in dem Thema!

Kontakt Philipp:

info@immotege.de

IMMOTEGE

Checkliste: Unterlagen für die Finanzierung

 

Wenn du dazu noch Fragen hast, dann schreib mir einfach: info@bauherr-werden.de oder unten in die Kommentare.

 

Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deinem Projekt Eigenheim und nicht vergessen um Bauherr zu werden, schau rein bei Bauherr-werden.

 

Dein Maxim

2 Gedanken zu „013 Finanzierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*